The First European English Contest:

The Big Challenge

 Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrern wurde am 18. Mai 1999 zum ersten Mal ein großer Englisch-Wettbewerb veranstaltet: THE BIG CHALLENGE.

mehr

Plattdeutsch lesen:

Hebbt ji al „Harry Potter“ up platt leest?

Unter reger Anteilnahme fand am 10.05.2007 in der Pausenhalle der KGS Hambergen der Schulentscheid „Plattdeutsches Lesen“ statt. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Platt is nich uncool“. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler ihren ca. 5-minütigen Textausschnitt vorgetragen hatten, galt es die Besten zu bestimmen. Die Vortragenden machten es dabei den Juroren Ina Wendt, Käthe Mondwurf, Anke Peper und Babara Hillmann nicht leicht, die Besten aus den Klassen 5/6 und 7/8 zu bestimmen. Und hier sind die Sieger: Klasse 5/6: 1. Lukas Brünjes 2. Robin Hilken 3. Laura Eurichs Klasse 7/8: 1. Brian Hünken 2. Florian Röper 3. Christin Fritz Eingerahmt wurde der Wettbewerb von einem musikalischen Programm der Musik-Schwerpunktklasse 6 unter Leitung von Frau Ohlrich. Passend zum Anlass ging es dabei natürlich auch um plattdeutsche Lieder. (Eine CD-ROM mit mehr Bildern von der Veranstaltung kann von interessierten Schülern im Sekretariat entliehen werden.)

Naturschutz:

NABU und KGS erhalten Förderpreis

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der NABU-Ortsgruppe Hambergen und der KGS Hambergen im Bereich des Naturschutzes trägt erneut Früchte: Im Rahmen einer Multiplikatorenförderung konnten 2000 Euro von der Bundesstiftung für Umwelt in Osnabrück entgegengenommen werden. Die Hälfte der Förderung erhält die KGS.

mehr

Ehemaligentreffen:

Und die Sonne lachte dazu…

Am 25.04.2007 war es mal wieder soweit: Die SchülerInnen des letzten 10. Jahrgangs versammelten sich zum Ehemaligentreffen in unserer Schule. In lockerer Atmosphäre – bei Grillwurst und Cola – tauschten sich die fast 50 Anwesenden über ihre Erfahrungen während und nach der Schulzeit an „ihrer KGS“ aus. Neben dem Wiedersehen standen vor allem der Rückblick auf die frühere Schulzeit und Anregungen für die laufende und zukünftige Arbeit unserer Schule im Mittelpunkt. Allen TeilnehmerInnen einen herzlichen Dank für ihr Kommen und ihre Tipps und Hinweise zur Bereicherung unserer schulischen Tätigkeit.

Beim Autokonzern Daimler:

„Sternschnuppern“

Einen ganzen Arbeitstag lang hatten elf Schüler und eine Schülerin des 9. Jahrgangs am Donnerstag, dem 19.4. 2007, Gelegenheit, am groflen Mercedesstern zu schnuppern. Die Azubis des zweiten Lehrjahres bei Daimler/Chrysler in Bremen, sowie ihr Meister, Herr Drewniok, hatten sich auf ihren Besuch gründlich vorbereitet und boten ihnen einen hervorragenden Einblick in die Arbeitswelt bei Deutschlands bekanntestem Autobauer. Nach einem kurzen ‹berblick über die Struktur des Werkes, führten vier junge Herren im Blaumann unsere neugierigen Youngster durch das Werk, vorbei an Robotern und Flieflbändern.

Als man dann die Teststrecke erreichte und mitansehen konnte, wie Testfahrer an der Steilwand nagelneue Autos malträtieren, kam man aus dem Staunen kaum noch heraus. Nach der Mittagspause in der Werkskantine lag dann der Schwerpunkt in der Ausbildungswerkstatt und ,wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hat sich der eine oder die andere auch schon ganz schön geschickt angestellt.

Aktion:

Jahrgang 8 spendet für bedrohte Lebensräume

Zunächst ging es einfach um den Regenwald.

mehr

Bilder:

Projektwoche 2007

Unsere Projektwoche fand diesmal vom 12. bis 17. März statt. Am Samstag schloss sich daran der Präsentationstag an. Wieder kamen zahlreiche Eltern und Interessierte, um sich die Ergebnisse der Arbeit in den einzelnen Jahrgängen anzuschauen.

 

Berufsvorbereitung:

Berufspraktikum im Jahrgang 9

Für Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs rückt das Berufsleben langsam näher. Zur Vorbereitung darauf absolvieren die Jugendlichen zwei Praktika. Für jeweils zwei Wochen arbeiten sie dabei in einem Betrieb ihrer Wahl. Hier zu sehen sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9.1, die im März 2007 ihr zweites Praktikum durchlaufen haben.

Nachgefragt:

Schulzufriedenheit im 5. Jahrgang

Seit im Jahre 2004 die Orientierungsstufe abgeschafft wurde, unterrichten wir an der Gesamtschule dank eines neuen Erlasses im 5. Jahrgang nach dem binnendifferenzierten Modell. Sie haben nun erstmals das Zeugnis unterschrieben, das Ihr Kind in dem Schulzweig erhalten hat, für den es angemeldet wurde.

mehr

Klasse 6.6:

Umfrage zum Thema Müll

Als Umweltschule beschäftigen wir uns nicht nur mit der Gewinnung von regenerativen Energien, sondern möchten auch durch einen bewussten Ressourcen-umgang unseren Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt leisten. So weisen in jeder Klasse Schilder darauf hin, die Fenster nur kurzzeitig zum Lüften zu öffnen, das Licht beim Verlassen der Klasse auszuschalten und den Müll sachgerecht zu trennen. Die Klasse 6.6 hat nun im Rahmen des Erdkundeunterrichts zum Thema Müll eine Umfrage unter Schülern durchgeführt. Dabei wurden auflerdem fast alle Klassen-räume der Schule inspiziert. Sieger der Auswertung wurde dabei die Klasse 10.2 von Herrn Saade. Sie erhielt am 21.02.2007 eine Urkunde. ‹ber die weiteren Ergebnisse der Befragung informiert nun eine Stellwand vor der Pausenaula und ein Schaukasten. Zurück zur ‹bersicht