Literatur mit Spaßfaktor:

Das Lesefest 2002

Wieder war es soweit. Am 13.12.2002 fand im 6. Jahrgang das Lesefest statt. Geladen war diesmal die Jugendbuchautorin Nina Schindler, die aus ihren Werken vorlas. Mit ihrer ganz eigenen Art des Erzählens schlug sie viele Schülerinnen und Schüler, aber auch anwesende Kollegen in ihren Bann. Entsprechend umlagert war im Anschluss an die Lesung der Stand der Buchhandlung Schatulle, an dem natürlich Bücher der Autorin, aber auch viele andere ausgewählte Jugendbücher angeboten wurden. Aber auch im Vorfeld waren die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs schon literarisch aktiv.

Jeder bekam die Gelegenheit, ein Buch seiner Wahl der Klasse zu präsentieren. Natürlich nicht einfach so, sondern in einer möglichst spannenden Art und Weise. So entstanden kleine Theateraufführungen, die Szenen des darzustellenden Buches zeigten, Plakate mit Abbildungen wurden präsentiert und Szenenbilder in Schuhkartongröße nachgebastelt. Lesen macht eben doch Spaß, man muss nur erst auf den „Geschmack“ gekommen sein.

Theater-Gastspiel:

Ein Stück Sibirien zu Gast

Viele Tage sind sie aus Sibirien angereist – das Theater Fakel aus Angarsk. Bei ihrem Gastspiel am 06.11.2002 zeigte die Truppe um Direktor Alexander Kononow in der voll besetzten Aula der Gesamtschule am Wällenberg das Stück „Alle Jungs sind Dummköpfe“, eine bunte Märchenrevue mit Musik, Tanz und vielen Kostümen.

 

 

Projekt:

Hilfe - es ist Steinzeit!

Wie haben die Steinzeitmenschen eigentlich gelebt? Das ist ein Schwerpunktthema im Wuk-Unterricht der 5ten Klasse und eigentlich auch ein ganz spannendes Thema, wenn man es schafft, die Steinzeit wirklich wieder lebendig werden zu lassen.

mehr

Projektwoche:  

Schule macht Kultur

mehr

Kontakt:

Arbeitsgespräche mit Lehrerinnen der Grundschulen

 
Der Kontakt zu den Kolleginnen an den Grundschulen hilft uns, Schülerinnen und Schülern einen möglichst problemlosen Übergang in das Schulsystem der KGS zu ermöglichen. Aus diesem Grund treffen wir uns in regelmäßigen Abständen zu entsprechenden Arbeitsgesprächen. Hier ein Bild von einer Konferenz im Februar 2003: