HOME

Startseite

 

DIE KGS HAMBERGEN   

Über uns

 

SCHULLEBEN

Veranstaltungen

Einblicke

 

KONTAKT & IMPRESSUM

Kontakt

Impressum

 

 

STARTSEITE - ÜBER UNS - UNSER KONZEPT - KONTAKT

 

 

 

Vorlesewettbewerb:

Schüler lesen Platt

 

Beim Kreisentscheid  des Vorlesewettbewerb „Schüler lesen Platt“ hatten dieses Jahr 50 Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulen des Landkreises Gelegenheit, eine Geschichte auf Platt vorzutragen und damit die Juroren zu überzeugen. In diesem Jahr fand der Wettbewerb zum 20. Mal auch an unserer Schule statt.

 

Freiwillige Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 5 -10 hatten sich zur Vorbereitung nachmittags mit Frau Götter getroffen, um Geschichten auf Plattdeutsch zu üben.

 

Wat de ool Wulf vertellt - Rotkäppchen aus der Sicht des Wolfes und dann auf Plattdeutsch.

Ach, du heest dat goot - ein Dialog zwischen einer Katze und einem Menschen.

Martina in de Seepenbloos - eine Traumgeschichte.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Geschichten.

 

 

Obwohl Plattdeutsch im Landkreis durchaus noch gesprochen wird, ist die Sprache in den Schulen kaum noch präsent und für die Teilnehmer des Wettbewerbs eine echte Herausforderung. Für die Juroren war die klare Aussprache ein besonders bedeutsames Kriterium bei der Bewertung der einzelnen Leistungen. Viele Schülerinnen und Schüler seien da von den Leistungen aber sehr eng beisammen, so Heino Hüncken, einer der Juroren.

 

Beim Schulentscheid gab es nur Gewinner, allerdings konnten nur die drei besten Vorleser einer jeden Altersgruppe am Kreisentscheid in Hambergen teilnehmen.
Sieger beim Kreisentscheid wurden Timon Böhm (Kl.5), Lea Stelljes (Kl.8) und Esther Oettinger (Kl.9). Diese drei Schüler vertreten nun unsere Schule beim Bezirksentscheid in Bad Bedakesa. Viel Erfolg!

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht