HOME

Startseite

 

DIE KGS HAMBERGEN   

Über uns

 

SCHULLEBEN

Veranstaltungen

Einblicke

 

KONTAKT & IMPRESSUM

Kontakt

Impressum

 

 

STARTSEITE - ÜBER UNS - UNSER KONZEPT - KONTAKT

 

 

 

Theater:

Spanische Märchen

 

Am 23. Februar 2015 konnten die Schülerinnen und Schüler des 6. und 7. Jahrgangs  der KGS Hambergen Märchen auf Spanisch erfahren. Die Künstlergruppe bestand aus Marcela, Yolanda, Joaquín aus Kolumbien und Jose aus Spanien, und heißt „Majuna“. Es war eine sehr schöne, gelungene Veranstaltung, aber lesen Sie selbst einige Schülerkommentare...

 

 

„Ich fand es sehr gut, da man die Geschichte durch die Bilder, die Musik und die Körpersprache sehr gut verstehen konnte. Die Geschichten waren auch sehr gut. Dazu gab es noch ein paar kleine Spiele zum Mitmachen.“

Torben (6. Jahrgang)

 

 

„Die Geschichten waren toll erzählt!!! Der Erzähler konnte gut die Geschichte erzählen. Man war richtig in der Geschichte drin und man hat alles mitgefühlt. Sie haben es sehr witzig gemacht, dass man lachen musste. Toll!“

Mauricio (6. Jahrgang)

 

„Am 23. Januar war etwas ganz Tolles in der Schule. Wir sind in die Mensa gegangen und dort haben wir uns Geschichten auf Spanisch angehört. Es war sehr schön und ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel verstehe.“

Jana (6. Jahrgang)

 

„Das „Theater Stück“ hat mir sehr gut gefallen. Ich habe den größten Teil davon verstanden. Man konnte sehr viel mitmachen. Es war ein guter Schauspieler und die Musik hat mir auch sehr gut gefallen.“

Sophie (7. Jahrgang)

 

 

„Es hat mit gut gefallen, weil es lustig war und man mehr Wörter gelernt hat. Ich würde es dem 6. und 7. Jahrgang empfehlen, weil es einfach mal etwas Anderes ist als Unterricht. Die Leute waren auch sehr nett.“

Matthis (7. Jahrgang)

 

„Es hat mir gefallen, denn ich habe viel verstanden und Neues gelernt. Ich empfehle es weiter, da es sehr viel Spaß macht und tolle Geschichten erzählt werden, die verständlich sind. Wir mussten auch manchmal mitmachen und klatschen.“

Ron (7. Jahrgang)

 

 

„Ich fand das Theater sehr gut, weil man viel selber machen konnte und nicht nur still sitzen musste. Ich fand es auch noch gut, weil viel mit Musik gestaltet wurde. Ich fand es auch gut, weil man im Hintergrund immer Bilder zur Geschichte gesehen hat. Auf diese Weise konnte man die Geschichte besser verstehen.“

Farina (7. Jahrgang)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht