Hallo!


Mein Name ist Maximilian Lauterbach und seit Februar 2018 bin ich Lehrer an der KGS in Hambergen für die Fächer Deutsch und Geschichte. Ich bin in Berlin und Bayern zur Schule gegangen, bis ich schließlich zum Studium nach Marburg in Hessen zog.

Nach 8 Jahren in Marburg war es dann wieder Zeit für einen Tapetenwechsel, weshalb ich für mein Referendariat an die Nordsee nach Wilhelmshaven zog, bevor es mich nach Hambergen verschlug.

In meiner Freizeit verbringe ich möglichst viel Zeit mit meiner Familie. Außerdem jogge ich und lese gern und viel, besonders Bücher von Thomas Bernhard und Joseph Roth.

Ich freue mich darüber, dass ich hier in Hambergen so freundlich von den SchülerInnen und meinen neuen KollegInnen aufgenommen worden bin und hoffe, dass ich in Zukunft meinen Beitrag dazu leisten kann, dass weiterhin an der KGS Hambergen eine freundliche und offene Atmosphäre herrscht.

Moin!

Mein Name ist Sarah Rauert und ich bin gebürtige Ostfriesin. Seit Februar 2018 bin ich Lehrerin an der KGS Hambergen für die Fächer Latein und Geschichte. Wegen meines Lehramtsstudiums lebte

 ich fünf Jahre lang im Ruhrgebiet, bis es mich für mein Referendariat nach Papenburg ins Emsland verschlug. Nun bin ich froh in der Nähe meines Lieblingsvereins Werder Bremen ein neues Zuhause gefunden zu haben. Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur, ich lese und verreise viel – besonders in Richtung Süden. Außerdem liebe ich es mich mit Freunden zu treffen oder mit meinem Hund spazieren zu gehen.
Ich freue mich, dass ich derartig herzlich in Hambergen sowohl vom Kollegium als auch von der Schülerschaft aufgenommen wurde und wünsche uns allen für die Zukunft alles Gute.

Moin, Moin liebe KGSler!


Mein Name ist Jan Wesseling. Ich freue mich sehr, dass ich seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahres 2017/2018 an der Schule bin und mir die Funktion des Hauptschulzweigleiters übertragen wurde, so dass ich mich insbesondere für die Anliegen unserer HauptschülerInnen einsetzen und stark machen darf!
Bevor ich an unsere Schule kam, war ich seit 2011 Lehrer an verschiedenen Schulzentren in Bremerhaven mit meinen Unterrichtsfächern Deutsch und GSW tätig. Mit dem Umzug nach Hambergen im Jahre 2014 ist es sehr schön, dass ich hier nun vor Ort an unserer Schule tätig bin.

In meiner Freizeit fahre ich sehr gerne Motorrad und bin mit meiner Familie liebend gerne auf der Weser und Nordsee unterwegs um das herrliche Wattenmeer zu erkunden!

Zudem bin ich sehr von der warmen und herlichen Atmosphäre an der Schule beeindruckt und möchte mich bedanken, dass ich hier so freundlich begrüßt wurde!
Ich wünsche uns allen noch ein schönes und erfolgreiches Schuljahr!
Wir sehen uns!

Hallo!

Mein Name ist Silke Gudorf und ich bin seit Februar 2017 Lehrerin an der KGS in Hambergen für die Fächer Deutsch und Latein.
In Husum an der Nordsee im schönen Schleswig-Holstein bin ich geboren und zur Schule gegangen. Für mein Studium zog es mich dann an die Ostsee, nach Kiel. Weiter ging es an die Weser nach Bremen, wo ich mein Referendariat absolviert habe und nun auch wohne. In meiner Freizeit bin ich häufig draußen unterwegs, reise gerne und verbringe viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem entspanne ich mich beim Geigespielen, Malen, Zeichnen oder Nähen.
Ich freue mich sehr, hier in Hambergen so herzlich aufgenommen worden zu sein und wünsche uns allen ein schönes Schuljahr!

Hello and moin, liebe Schüler, Eltern und Kollegen!

Mein Name ist Kim Triebe und ich bin gebürtige Hannoveranerin. Für das Lehramtsstudium mit der Fächerkombination Englisch und Kunst zog es mich ins beschauliche Oldenburg, wo ich ebenfalls meinen Master of Arts in Kunst- und Medienwissenschaften absolvierte. Nach dem Studium war ich am Gymnasium Syke tätig.

Wenn ich gerade nicht mit der Hamberger Jugend in spannende Geschichten der Kunstgeschichte eintauche oder wir uns gemeinsam in den wunderbaren Werken Shakespeares für einige Zeit vergraben, dann schlendere ich in meiner Freizeit gerne durch die Museen dieser Welt, skate mehr schlecht als recht an der Weser entlang, durchforste Flohmärkte stets auf der Suche nach skurrilen Dingen oder jongliere mit Wörtern und Sprachen herum (hier vor allem Englisch und Italienisch).

Ich danke allen für die herzliche Aufnahme an dieser Schule und freue mich auf eine gute, kreative Zusammenarbeit mit meinem neuen Kollegium und neuer Schülerschaft!