Moin,

mein Name ist Elke von Oehsen und ich bin seit 2017 an der KGS in Hambergen. Davor habe ich am SZ Alwin-Lonke-Straße in Bremen unterrichtet und war in der Erwachsenenbildung in leitender Position tätig. Außerdem habe ich promoviert und als WiMi in der Bildungsforschung gearbeitet.
Lehramt studiert habe ich an der Universität Bremen und am SZ Huchting mein Referendariat absolviert. Meine Fächer sind Sport, Deutsch und Wirtschaft.

Ich bin sehr mit der Teufelsmoor-Landschaft verwurzelt, fahre Rennrad und bereise gern die Welt. Außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich im Sport, besonders für Sportgroßveranstaltungen, da ich selbst viele Jahre international Wettkampfsport betrieben habe.

An der KGS Hambergen bin ich sehr offen aufgenommen worden und hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit den KollegenInnen, den SchülerInnen und den Eltern.

Hello and moin, liebe Schüler, Eltern und Kollegen!

Mein Name ist Kim Triebe und ich bin gebürtige Hannoveranerin. Für das Lehramtsstudium mit der Fächerkombination Englisch und Kunst zog es mich ins beschauliche Oldenburg, wo ich ebenfalls meinen Master of Arts in Kunst- und Medienwissenschaften absolvierte. Nach dem Studium war ich am Gymnasium Syke tätig.

Wenn ich gerade nicht mit der Hamberger Jugend in spannende Geschichten der Kunstgeschichte eintauche oder wir uns gemeinsam in den wunderbaren Werken Shakespeares für einige Zeit vergraben, dann schlendere ich in meiner Freizeit gerne durch die Museen dieser Welt, skate mehr schlecht als recht an der Weser entlang, durchforste Flohmärkte stets auf der Suche nach skurrilen Dingen oder jongliere mit Wörtern und Sprachen herum (hier vor allem Englisch und Italienisch).

Ich danke allen für die herzliche Aufnahme an dieser Schule und freue mich auf eine gute, kreative Zusammenarbeit mit meinem neuen Kollegium und neuer Schülerschaft!

Hallo!

Mein Name ist Silke Gudorf und ich bin seit Februar 2017 Lehrerin an der KGS in Hambergen für die Fächer Deutsch und Latein.
In Husum an der Nordsee im schönen Schleswig-Holstein bin ich geboren und zur Schule gegangen. Für mein Studium zog es mich dann an die Ostsee, nach Kiel. Weiter ging es an die Weser nach Bremen, wo ich mein Referendariat absolviert habe und nun auch wohne. In meiner Freizeit bin ich häufig draußen unterwegs, reise gerne und verbringe viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem entspanne ich mich beim Geigespielen, Malen, Zeichnen oder Nähen.
Ich freue mich sehr, hier in Hambergen so herzlich aufgenommen worden zu sein und wünsche uns allen ein schönes Schuljahr!